Prof. Dr. Johannes Jacobi ist Internist mit den Schwerpunkten Diabetologie, Nephrologie und Hypertensiologie. Nach dem Medizinstudium in Lübeck begann er 1997 seine klinische Ausbildung an der Medizinischen Klinik 4 (Klinik für Nephrologie & Hypertensiologie der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg) bei Prof. Dr. Ralf-Bernd Sterzel. Die klinische Ausbildung wurde 2001-2003 durch einen Forschungsaufenthalt (Postdoktorandenstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft) an der Stanford-Universität in Kalifornien (Dept. of Cardiovascular Medicine, Prof. John P. Cooke) unterbrochen.

Nach Abschluss der klinischen Ausbildung zum Internisten und Weiterbildung zum Diabetologen (DDG), Nephrologen und Hypertensiologen (DHL/ESH) folgte 2008 die Habilitation im Fach Innere Medizin. Im Anschluss war Dr. Jacobi sieben Jahre lang Oberarzt der Medizinischen Klinik 4 (Klinik für Nephrologie & Hypertensiologie der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg) unter der Leitung von Prof. Dr. med. Kai-Uwe Eckardt. In dieser Funktion leitete er die Dialyseabteilung und den Konsildienst der Klinik und war auch als Oberarzt der Transplantationsstation tätig. 

Im Jahr 2016 erfolgte die Ernennung zum außerplanmäßigen Professor mit Lehrauftrag an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. Im Januar 2016 erfolgte die Niederlassung in Augsburg mit Übernahme der diabetologischen Schwerpunktpraxis von Herrn Dr. med. Werner Hofmiller.